Österreichischer Ingenieur- & Architektenverein | OIAV | Forum der Technik für Wirtschaft | Bildung | Wissenschaft

Inhalte

OIAV INFO 1/17

Die erste Ausgabe der OIAV-Info für 2017 ist ab sofort zum Download verfügbar.

Die Themen sind:

  • Die neuen Linzer Brücken
    • „A7, Neugestaltung Voestbrücke / Bypassbücken“
    • „Neue Donaubrücke Linz“
    • „A26, 4. Linzer Donaubrücke“
  • Structural Health Monitoring
  • Alpine Schutzhütten
  • Der 5te OÖ Geotechniktag

 

Download

OIAV INFO 3/16

Die dritte Ausgabe der OIAV-Info für 2016 ist ab sofort zum Download verfügbar.

Die Themen sind:

  • "Volkswirtschaftliche Aspekte der österreichischen Abwasserwirtschaft 2016“
  • Hafen Linz - Projekt Neuland
  • TechnikerRedoute 2017

 

Download

EINLADUNG - „Gestaltung und Konstruktion der neuen Linzer Brücken“

Das Forum der Technik lädt herzlich zu folgender Veranstaltung ein:
„Gestaltung und Konstruktion der neuen Linzer Brücken“

Weitere Informationen zu diesem Event sind in dem beiligenden PDF-Dokument zu finden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

EINLADUNG - „Gestaltung und Konstruktion der neuen Linzer Brücken“

Download

OIAV INFO 2/16

Die zweite Ausgabe der OIAV-Info für 2016 ist ab sofort zum Download verfügbar.

Die Themen sind:

  • ÖKO-Strom in Österreich
  • Jahreshauptversammlung 2016
  • Die Mensch-Maschine-Zusammenarbeit der modernen Arbeitswelt ruft nach einem neuen Bildungsmodell

Download

OIAV INFO 1/16

Die erste Ausgabe der OIAV für 2016 ist ab sofort verfügbar.

Die Themen sind:

  • Internet of Things
  • Ausgezeichnet – Land Oberösterreich revolutioniert Bauwesen
  • Die neue ÖBB KONZERNZENTRALE - Von der Planung bis zur  schlüsselfertigen Ausführung
  • JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2016
  • Spielen auf Rezept
  • Spurwechsel - Autonomes Fahren

 

Download

OIAV INFO 4/15

Die vierte Ausgabe der OIAV für 2015 ist ab sofort verfügbar.

Die Themen sind:

  • Internationaler Mechatronik-Preis verliehen - Erfolgreich mit Mechatronik
  • Energieoptimierung in der Blutzentrale des Roten Kreuzes Linz
  • Österreichweiter Verkehrsgraph - GIP

Download

Neugestaltung OIAV Info-Folder

Unser neu gestalteter Info-Folder ist fertig. Ganz nach dem Thema Tradition und Innovation freuen wir uns, das Ergebnis zu präsentieren.

Nachstehend sind ein paar Eindrücke sowie der komplette Folder als PDF zum Download verfügbar.

Neugestaltung OIAV Info-Folder

Neugestaltung OIAV Info-Folder

Download

OIAV INFO 3/15

Die dritte Ausgabe der OIAV für 2015 ist ab sofort verfügbar.

Die Themen sind:

  • ALLES SPRICHT FÜR DIE ZWEIBRÜCKENLÖSUNG
  • Das Sanierungskonzept der Eisenbahnbrücke - Ablauf
  • Neue Brücke für Linz

Download

ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

Ein heiß diskutiertes Thema stand im Zentrum einer Informationsveranstaltung des ÖIAV OÖ (Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein Oberösterreich). Die Linzer Eisenbahnbrücke polarisiert bekanntlich seit langer Zeit Befürworter und Gegner. Mehr als 150 Teilnehmer des Netzwerkes von Ingenieuren, Architekten und technischen Führungskräften lauschten gespannt den fachkundigen  Vorträgen der Top-Referenten zum Thema Pro und Kontra Linzer Eisenbahnbrücke und der darauffolgenden Podiumsdiskussion.

Die vollständige Presseaussendung dieses gelungen Abend können Sie anbei downloaden. Weitere Fotos zu diesem Event finden Sie unter: http://www.cityfoto.at/galerie/11314/32/64/ (honorarfrei).

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und hoffen, Ihnen bei der Entcheidungsfindung weitergeholfen zu haben.

Bildunterschrift (oben): Olivia Schimek-Hickisch, Vorsitzende des ÖIAV OÖ, versuchte mit ihren Referenten ein heiß diskutiertes Thema fachkundig, objektiv und ohne unterschwellige emotionale Botschaften zu erörtern. V.li.n.re.: DI Rudolf Wernly, DI Dr. Josef Fink, Alexander Oberhofer, DI Erhard Kargel und DI Gerhard Karl.

ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

Download

ÖIAV Informationsveranstaltung Eisenbahnbrücke – save the date 02. September 2015

Als gemeinnützige Interessensvertretung aller technischen Disziplinen verstehen wir, der ÖIAV OÖ – Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein Oberösterreich – uns als DAS Forum für Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft. In diesem Sinne ist es uns ein großes Anliegen Ihnen zur bevorstehenden Volksbefragung am 27.09.2015 in Linz zum Thema Eisenbahnbrücke eine Grundlage für Ihre Entscheidung anzubieten. Wir laden sie herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 02.09.2015 um 17h im afo in Linz ein.

Merken Sie sich den Termin vor und informieren Sie sich aus erster Hand von Techniker zu Techniker!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

UPDATE: Die Einladung wurde ergänzt und steht anbei zum Download bereit. Neben den bereits bekannten Informationen ist jetzt auch der Programmablauf enthalten.

ÖIAV Informationsveranstaltung Eisenbahnbrücke – save the date 02. September 2015

Download

OIAV INFO 2/15

Die zweite Ausgabe der OIAV für 2015 ist ab sofort verfügbar.

Die Themen sind:

  • ÖIAV – JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG vom 15. Juni 2015
  • Qualität in der Ausbildung unseres Ingenieurnachwuchses!
  • Anwendungsbericht - Prozessinnovation für die Bauaufsicht

Download

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der OIAV lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am: 

Montag, 15. Juni 2015, Beginn: 18.30 Uhr

Unsere Veranstaltung findet an folgender Lokalität statt:

Oberbank Donau-Forum

Untere Donaulände 28, 4020 Linz (Seminarraum, EG)

Die Einladung und die Agenda sind anbei zu finden.

Download

OIAV INFO 1/15

Die erste Ausgabe der OIAV für 2015 steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die Themen sind:

  • TechnikerRedoute
  • Wohlauf, wohlan zur nächsten Blamage!
  • LM.VM 2014 Vorschlag für Leistungsmodelle und Vergütungsmodelle für Planerleistungen

Download

OIAV INFO 5/14

Die 5. Ausgabe der OIAV steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die Themen sind:

  • Mechatronik – die Zukunft ist heute!
  • S10 Mühlviertler Schnellstraße, Baulos 4.2 – Umfahrung Freistadt


Allen unseren Mitgliedern, Förderern und Freunden des ÖIAV | OÖ und des Berufsverbandes der Technik wünschen wir Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2015 !

OIAV INFO 4/14

Die neue OIAV Info (4/14) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • Vom Umbruch natürlicher Relationen
  • Medienbericht BAUAkademie OÖ
  • Technikerredoute 2015

Download

Der internationale Mechatronik-Preis 2014

Die Verleihung des MECHATRONIK- PREISES 2014 findet zum folgendem Termin statt:

Mittwoch, 19. November 2014 - ab 18.00 Uhr

SIEMENS Forum
der SIEMENS AG Österreich,
Wolfgang-Pauli Str. 2
4020 Linz

Anmeldung unter:

http://eventmaker.at/iv_oberoesterreich/mec_2014


Die Einladung und die Agenda für die Verleihung kann dem Anhand entnommen werden.

Wir freuens uns auf zahlreiche Besucher!

 

Der internationale Mechatronik-Preis 2014

Download

OIAV INFO 3/14

Die neue OIAV Info (3/14) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • ÖIAV – JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
  • Neues Bachelor-Studium „Bauingenieurwesen“ an der FH-Wels
  • GeoInformationen von DORIS
  • Leichtbaulösungen mit Faserverbundkunststoffen gestalten die Zukunft
  • Maßgeschneiderter Werkstoff, maßgeschneiderte Produkte
  • Prototyp – Autonomer Doppelarmroboter
  • Cool Battery Guide – Easy
  • OTG Card Reader – Leichter Zugriff auf Medien

 

Download

MEC Einreichfrist verlängert

Zur Information möchten wir mitteilen, dass die Einreichfrist für die MEC-Arbeiten nun verlängert wurde:

Frist zur Einreichung Freitag, 1. August 2014

MEC Einreichfrist verlängert

OIAV INFO 2/14

Die neue OIAV Info (2/14) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • Frauen in die Technik!?
  • „Strategie 2013 + Schutz vor Hochwasser und Muren“
  • Europäische Richtlinien und ihre Umsetzung
  • Jedem seine eigene Fabrik
  • „Zu schade für den Müll“

Download

OIAV INFO 1/14

Die neue OIAV Info (1/14) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • DAS WAR DIE TECHNIKERREDOUTE 2014
  • Gedanken eines älteren Ingenieurs über den Umgang mit Zahlen
  • RADONSCHUTZ - Ein „brandneues“ Thema im Bauverfahren
  • Mädchen zur Technik und im Ausland
  • Importabhängigkeit und Energieproduktion der EU-28 gemäß Eurostat
  • Exkursion - Stammhaus des ÖIAV Wien

Download

MEC Preis 2014

Die Industriellenvereinigung Oberösterreich, der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein – Oberösterreich, der Mechatronik-Cluster und das LCM (Linz Center of Mechatronics GmbH) als Initiatoren freuen sich, mit dem MEC, dem internationalen Mechatronik-Preis, eine öffentlichkeitswirksame Plattform für Leistungen in der zukunftsträchtigen Disziplin „Mechatronik“ ins Leben gerufen zu haben. Jetzt gilt es nur noch, diese mit zahlreichen Einreichungen auch in Anspruch zu nehmen!

In der Anlage befindet sich die Ausschreibung und die weiteren Informationen für die Anmeldung zum MEC 2014. Wir freuen uns auf viele Einreichungen!

MEC Preis 2014

Download

Technikerredoute 2014 - Rückblick

Schillernde Masken, ausgefallene Hüte und ausgelassene Stimmung erwarteten die Ballgäste bei der 61. Technikerredoute im Linzer Kaufmännischen Vereinshaus. Der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein, die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für OÖ und Salzburg sowie die Bauinnung der Wirtschaftskammer OÖ luden zum Ballabend und feierten mit zahlreichen Vertretern aus Technik, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Klassisch wurde der Traditionsball mit einer Polonaise von TopTanz Andexlinger eröffnet. Für eine stimmungsvolle Ballatmosphäre sorgten das Tanzorchester Magistrat Linz "TOM" und Barpianist Wolfgang Schnaitl. Das Mitternachtshighlight war eindeutig die von TopTanz Andexlinger präsentierte Jazz-Musical Einlage, sowie die traditionelle Demaskierungsquadrille. OIAV-Vorsitzende Olivia Schimek-Hickisch, Ziviltechnikerkammerpräsident Rudolf Kolbe und Landesinnungsmeister Stv. Herbert Pichler zeigten sich begeistert vom ausgelassenen Ballgeschehen. Unter den Ballbesuchern befand sich u.a. LAbg. Elisabeth Manhal, Vbgm. Karin Hörzing und Gemeinderat Stefan Hutter.

 

 

 

 

Wir möchten uns bei allen Ballbesuchern recht herzlich bedanken. Ohne euch wäre uns dieser Abend nicht so unvergesslich in Erinnerung geblieben.

Ein weiterer Dank gilt dem Ballkomittee und den Mitarbeitern am Ball, die diesen Abend erst ermöglicht haben!

Technikerredoute 2014 - Rückblick

OIAV INFO 6/13

Die neue OIAV Info (6/13) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • Mechatronik als zentraler Treiber für Innovationen
  • Die Preisträger des MEC 2013
  • „Abend der jungen Mechatronik 2013“
  • Coole Bohrungen in Linz - Fernkälte? Was ist das?
  • Industrie 4.0
  • Die S 10 Mühlviertler Schnellstraße ÖIAV – Exkursion

Download

ÖIAZ 158. Jahrgang, Heft 1- 12/2013

Inhaltsangabe zur ÖIAZ 158. Jahrgang, Heft 1- 12/2013

LCM – Strategische und praktische Umsetzung von Life Cycle Management im Bauwesen
Stempkowski R., Wien
6 Abb.

Normative Grundlagen für Lebenszykluskostenberechnungen
Floegl H., Krems
5 Abb.

Datenerhebung für Lebenszykluskosten bestehender Bauwerke
Schranz C., Makovec A., Jodl H.G., Wien
5 Abb, 1 Tab.

Risiko- und Chancenmanagement als wichtiges Steuerungsinstrument für das Life Cycle Management
WaldauerE., Graz
8 Abb.

Nachhaltige Projektentwicklung – Entwicklung nachhaltiger Immobilienprojekte
Altmann R., Brunn/Gebirge
3 Abb.

Nachhaltiges Baumanagement bei Gebäuden des Landes Vorarlberg
Schatzmann M., Vorarlberg
5 Abb., 3 R`Tab.

Life Cycle Controlling im International Construction Project Management – die Blackbox im Kopf
Reismann W., Gornik K., Helbl A., Kogler K., Wien
2 Abb.

Schienen in die Zukunft – Plädoyer für einen ganzheitlichen Ansatz im Projektmanagement
Vavrovsky G.-M., Wien

Integrale Planungsmethodik für nachhaltig gebaute Umwelt
Kovacic I., Wien
2 Abb., 1 Tab.

Gebäudekosten optimieren oder Wertschöpfung erhöhen?
Herzog B., Wien
16 Abb.

Facility Management und Nachhaltigkeit
Redlein A., Humhal C., Zobl M., Wien
2 Abb., 2 Tab.

Erfolgsfaktoren für Architekturwettbewerbe
Lechner H., Stefan G., Wien

Kalkulation von Bandbreitenpositionen – faire Trennung der Risikosphären in Bauverträgen
Link D., Wien

Professionelle Kalkulation als Grundlage für eine faire Vertragsabwicklung
Lang C., Wien

Lebenszyklusorientiertes Bauen im Zeichen der Partnerschaftlichkeit
Kradischnig W., Wels

Die Bedeutung der Management Skills im Bauwesen
Nauer K., Baden
3 Abb., 8 Tab.

Die Macht der Stimme – Die Bedeutung von Stimme und Sprechtechnik in der zwischenmenschlichen Kommunikation
Amon I., Wien

Zum Problem der Kostenverfolgung bei Großbauprojekten
Hödl J., Wien
4 Abb., 1 Tab.

Assetmanagement Kanalisation Linz
Schweighofer P., Heindl M., Hofbauer P., Linz
1 Abb., 1 Tab.

Raumplanung im Hochwassermanagement
Hiltgartner K., Wien; Schindelegger A., Pettneu

Das Juni-Hochwasser 2013 – Analyse und Konsequenzen für das Hochwasserrisikomanagement
Blöschl G., Nester Th., Komma J., Parajka J., Perdigao R.A.P., Wien
15 Abb., 1 Tab.

Machlanddamm – Objektschutz vor Hochwasser
Schimnek-Hickisch O., Glinsner F., Linz
23 Abb.

Mobiler Hochwasserschutz
Retter W., Krems
8 Abb., 1 Tab.

Untersuchungen zur Auswirkung einer Brückenpfeilerverstärkung auf den Hochwasserabfluss der Donau
Huber B., Krouzecky N., Brandl H., Schweighofer B-., Blovsky St., Wien
15 Abb.

Baudynamische Modellierung von Tragwerken unter Anpralllasten
Heuer R., Wien
1 Abb.

Verwendung von in-situ vergütetem Dichtwandaushub als Dammschüttmaterial
Heymann M., Berlin; Linder W.-R., Essen
5 Abb.

Vliesstoffe als langzeitwirksame geotextile Filter - Möglichkeiten und Grenzen
Werth K., Pries J.K.,Vollmert L., Espelkamp-Fiestel
4 Abb., 1 Tab.

Die Verschleißproblematik bei Bauarbeiten im Unterinntal – Lessons Learned
Drucker P., Wien; Köhler M., Rum
9 Abb., 1 Tab.

Felssturz im Mai 2013 auf die Felbertauernstraße
Knittel A., Sattendorf; Riepler F., Salzburg
12 Abb.

Energetic-Based Calculation Method of Airlifts
Ingerle K., Innsbruck
4 Abb.

The Arctic as we do not know it
Malnig H.W., Gumpoldskirchen


Technische Berichte:

J. Herdina: Vom Einheitspreisvertrag zur Pauschale – Das Baulos H2-2 der Unterinntalstrecke

W. Fellinger: Entlastungsgerinne  und Wehranlagen des Wiener Donau-Hochwasserschutzes

G. Pühringer: Geotextile Trenn– und Filterschichten im Hochwasserschutz

B. Krüger / H. Lassing: Geokunststoffe zur Sicherung der Überströmstrecken von Dämmen vor Erosion

M. Wewerka: Geotextilien optimieren den Schutz gegen Hochwasser


Persönliches, Nachruf, Buchbesprechungen

OIAV INFO 5/13

Die neue OIAV Info (5/13) ist anbei zum Download verfügbar.

Themen sind:

  • Internationaler Mechatronik-Preis 2013
  • Eine kritische Betrachtung der Vergabe von Ingenieurdienstleistungen und der Zulassung zu Ingenieurwettbewerben in Hinblick auf die Entwicklung der Ingenieurbüros im Bauwesen
  • Lichtfelder – Die Zukunft Digitaler Bilder
  • Nutzen statt besitzen
  • Buchempfehlung: "Globalisierung – Produktion des Raums" und "Die Chinesische Heillampe"

Download

Technikerredoute 2014

Der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein lädt herzlich zum Technikerredoute 2014 ein.

Nähere Informationen für den Kartenkauf und Sponsorign finden Sie unter folgendem Link: Technikerredoute 2014

Technikerredoute 2014

OIAV INFO 4/13

Die neue OIAV Info (4/13) ist anbei, zum Download, verfügbar.

Themen sind:

  • ÖIAV - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
  • Hochwasser Juni 2013
  • Sicherheit auf Baustellen im Ausland am Beispiel Indien
  • EWA-Pressemitteilung über die Wahl von Dr. Werner Flögl zum neuen Präsidenten der EWA

Download

Netzwerk Technik

Der ÖIAV (Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein) ist ein starkes Netzwerk von technischen Führungskräften, Ingenieuren, Architekten
und Jungakademikern aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft mit derzeit über 2200 Personen in ganz Österreich und davon allein über 300 Mitglieder in Oberösterreich.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden die langjährigen Mitglieder (25 und 50 Jahre Mitgliedschaft) geehrt.

50 Jahre:

  • Dipl.-Ing. Dr.techn. Paul ATZWANGER
  • Dipl.-Ing. Hans KASTL
  • Dipl.-Ing. Peter PROSSER

25 Jahre:

  • Baudirektor der Stadt Linz a.D. Architekt Dipl.-Ing. Franx-Xaver GOLDNER
  • Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hans IRSCHIK
  • Prof. Dipl.-Ing. Georg HINTERMÜLLER
  • Dipl.-Ing. Hans Karl OTT
  • Dipl.-Ing. Hans Herbert STIASNY

gruppenfoto_jhv2013

Personen von links nach rechts:  

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hans IRSCHIK, Baudirektor der Stadt Linz a.D. Architekt Dipl.-Ing. Franx-Xaver GOLDNER, Prof. Dipl.-Ing. Georg HINTERMÜLLER, Dipl.-Ing. Dr.techn. Paul ATZWANGER, Vorsitzende des ÖIAV OÖ Arch. DI Olivia SCHIMEK-HICKISCH, Dipl.-Ing. Hans KASTL, Dipl.-Ing. Peter PROSSER, Dipl.-Ing. Hans Karl OTT, Dipl.-Ing. Hans Herbert STIASNY

 

OIAV INFO 3/13

Die neue OIAV Info (3/13) ist anbei, zum Download, verfügbar.

Themen sind:

  • Oberösterreich im Licht des unsichtbaren Lasers
  • Alles wird zum Spiel
  • "Anlagenüberwachung und Verfügbarkeit – Bauteilberechnung und Werkstoffausnutzung“
  • ENERGIE ARCHITEKTUR 2013
  • Internat. Gartenbaumesse Tulln
  • Neue Architektur im Innviertel

Download

157. Jahrgang, Heft 7- 12/2012

ÖIAZ – Zeitschrift des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereines
Inhaltsangabe:

Zur Revitalisierung des Vereinshauses des ÖIAV:
M. Wehdorn, Wien / Kurzfassung:
Die Baugeschichte
Zeittafel zum Baugeschehen
Der Architekt Otto Thienemann

I. Rathner, Wien
Zur Person Franz Schönthaler

C. Standl, Wien
Zur Restaurierung der Repräsentationsräume

P. Kopp. S. Picchi, Wien
Der Festsaal des ÖIAV – Befund und Restaurierung

M. Wistawel, Wien
Zur technischen Gebäudeausstattung

I. und M. Podgorschek, Wien
Zur Lichtplanung

Die Wiener Ringstraße – Skizze einer bauintensiven Zeit
D.M. Gerzabek, Deutsch-Griffen
10 Abb.

Bauen im Bestand – Herausforderungen an die Tragwerksplanung am Beispiel  des Stadtpalais Liechtenstein
T. Gerlach, Wien
27 Abb.

Bestimmung der Tragfähigkeit von altem Ziegelmauerwerk und Untersuchung von neuen Injektionsmaterialien gegen aufsteigende Feuchtigkeit
K. Deix, S. Korjenic, Wien
18 Abb., 1 Tab.

Niedrigstenergiestand in historischen Gebäuden – Innovative Sanierung von Gründerzeithäusern
W. Hüttler, J. Rammerstorfer, U. Schneider, H. Schöberl, Wien
9 Abb.

Lebenszykluskosten von Fenstern – Einfluss der Wartungskosten
Ch. Schranz, H.G. Jodl, Wien
7 Abb.


Erdbeben im Wiener Becken – Beurteilung, Gefährdung, Standortrisiko
G. Achs, Wien; CH. Adam, Innsbruck; A. Bekö, W. Brusatti, P. Furtner, F. Kopf, D. Schäfer, A. Strauss, H. Wenzel, Wien; B. Theilen-Willige, Berlin
18 Abb., 1 Tab.
 

Environmental Assessment of Buidlings
R. Rabenseifer, Bratislava
7 Abb., 2 Tab.

Generic Model for Modular Low-Energy Houses
R. Rabenseifer, Bratislava
20 Abb., 1 Tab.

Sind österreichische Dachentwässerungen planmäßig unterdimensioniert?
B.H. Schmid, G. Eder, E. Kügler, K. Pfnaisl, Wien
5 Abb.

Parameterstudien unterschiedlicher Netzgeometrien für eine Netzwerkbogenbrücke
C. Schweighofer, A. Pisan, M. Weidinger, J. Fink, Wien
30 Abb., 5 Tab.

Gerhard Mercator (1512-1594) – Ein Streifzug durch das Vermessungswesen
D. Kollenprat, Klagenfurt
28 Abb.

Emissionsbegrenzungen im Rahmen des Kyoto Protokolls
K. Hiltgartner, Wien

Über eine behandelbare Crux einer Techniksparte
Th. Plank, Gunskirchen
4 Abb.

Technische Berichte:
G. Gary: Ein Vorzeigebeispiel der Wiener Denkmalpflege: Das Stadtpalais Liechtenstein

M. Schmölzer: Revitalisierung Gablerbräu, Salzburg – Unterfangungs- und Baugrubensicherungssystem Soilcrete®-Düsenstrahlverfahren (DSV)

M. Epp: Innendämmung und Ausführung – praktische Möglichkeiten – Praxisbericht aus der Durchführung von Innendämmungs-Maßnahmen in der Gebäudesanierung

G. Pühringer: Flächenabdichtungen im Hochbau

Persönliches, Nachruf, Buchbesprechungen, Jahresregister

Der Mechatronik Preis 2013 - Anmeldefrist verlängert

Die Anmeldefrist für den Mechatronik Preis 2013 wurde auf den 31. Juli 2013 verlängert.

Anbei finden Sie die offizielle Ausschreibung.

Über zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen!

Download

OIAV INFO 2/13

Die neue OIAV Info (2/13) ist anbei, zum Download, verfügbar.

Themen sind:

  • Traumberuf Technik Rückblick
  • Sicherheit von Möbel vs. Design
  • Wollen wir wirklich die HTL?
  • Frauenpower für die Technik
  • Statuskonsum: Den Nachbarn eine Nasenlängen voraus
  • Buchempfelung aus der Bücherecke

 

Download

Der Mechatronik Preis 2013

Die Industriellenvereinigung Oberösterreich, der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein – Oberösterreich, der Mechatronik-Cluster
und das ACCM (Austrian Center of Competence in Mechatronics) als Initiatoren freuen sich, mit dem MEC, dem internationalen Mechatronik-
Preis, eine öffentlichkeitswirksame Plattform für Leistungen in der zukunftsträchtigen Disziplin „Mechatronik“ ins Leben gerufen zu haben.

Neben der Überreichung des MEC winkt den Ausgezeichneten auch ein Preisgeld in der Höhe von Euro 1.000,– (für bestes HTL-Projekt), Euro 1.500,– (für die Kategorie Diplom-/Masterar- beiten), Euro 3.000,– (für die Kategorie Dissertationen) sowie Euro 3.000,– (für den Preis der OÖ. Industrie).

Der Einreichschluss ist der 5. Juli 2013!

Wir würden uns über viele Anmeldungen freuen!

Der Mechatronik Preis 2013

Der Mechatronik Preis 2013

Download

Traumberuf Technik

Von 26. - 28. Februar 2013 fand am Campus der FH OÖ Wels die Messe "Traumberuf Technik" statt. 1500 Besucher konnten sich über technische Berufe informieren. Auch der ÖIAV war, gemeinsam mit der Arch-Ing, an einem Stand vertreten. An jeden der drei Tage konnten wir den Schüler und Schülerinnen Einblicke in unserem Verein und der Arch-Ing ermöglichen.

Neben dem Informationsaustausch war ein physikalisches Projekt vorbereitet, bei dem die statische Leistungsfähigkeit einer ESG Glasscheibe getestet wurde. Kleine Gruppen konnten sich auf die Platte stellen und das Verhalten der Scheibe beobachten.

Alles in Allem war es eine sehr gelungene und gut umgesetzte Messe für die angehenden TechnikerInnen.

Traumberuf Technik

Traumberuf Technik

OIAV INFO 1/13

Download

Verleihung des Mechatronik - Preises 2012

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Freunde des ÖIAV | OÖ,
der internationale Mechatronik - Preis als Auszeichnung für junge Mechatroniker wird von 
  • Industriellenvereinigung Oberösterreich
  • Mechatronik-Cluster
  • Austrian Center of Competence in Mechatronics (ACCM)
  • Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein | OÖ 
verliehen.
Zur Verleihung des diesjährigen MECHATRONIK-PREISES 2012 am Donnerstag, 29. November 2012, ab 18.00 Uhr in das RaiffeisenForum der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
Europaplatz 1a, 4020 Linz laden wir Sie herzlich ein.
Anmeldung erfolgt per Email unter: event@rlbooe.at

157. Jahrgang, ÖIAZ Heft 1-6/2012

ÖIAZ – Zeitschrift des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereines
Inhaltsangabe:

VERT-Certification of Best Available Technology (BAT) – Diesel Particle Filter (DPF) for existing In-Use Diesel Engines
J.J. Mooney, Wykoff, NJ USA

VERT Requirements and Procedure for Acceptance  in the VERT-Filter List
A. Mayer, Aarau, CH; J.J. Czerwinski, Nidau, CH; J. Lemaire, Osny, F;
1 Abb., 3 Tab.

Gegenüberstellung der beiden Zertifizierungsverfahren VERT – Anlage XXVII zur dreißigsten Verordnung der Änderung der Strassenverkehrszulassungsverordnung vom 24. Mai 2007 der Bundesrepublik Deutschland
F.J. Legerer, Wien
1 Tab.

Die VERT-Datenbank im Internet
F.J. Legerer, Wien

Einführende Darstellung der Regulierungsmaßnahmen zu den Russemissionen von Baumaschinen in Beijing – Das Zusammenarbeitsprojekt zwischen der VR China und der Schweiz
L. Xian, Beijing, PRC

Towards a Standard for Diesel Particulate Filter Performance
T. Hands, Cambridge, UK
11 Abb., 1 Tab.

New Swiss legislation on portable particle counters for construction machinery
J. Schlatter, Bern-Wabern, CH
3 Abb.

Partikelspezifische Immissionsgrenzwerte für ultrafeine Partikel als problematische Inhaltsstoffe von PM10
M. Wyser, Bern-Köniz, CH

Feinstäube und Umweltzonen – Eine Stellungnahme von Fachleuten aus dem Arbeitsausschuss „Feinstäube“ von ProcessNet, KRdL und GDCh
R. Zellner,  Th. Kuhlbusch, V. Diegmann, H. Herrmann, M. Kasper, K.G. Schmidt, W. Dott,
J. Bruch

„in-use“-Emissionsmessungen an Motoren in mobilen Maschinen
Chr. Gietzelt, Pfungstadt, D

Kommentare zur Erklärung der WHO (World Health Organisation), International Agency for Research on Cancer, Press Release nr 213 v. 12. Juni 2012
F.J. Legerer, Wien

Mechatronik – Ausbildung und technischer Fortschritt
H. Irschik, Linz

The guidelines for creating a new city structure which would be compatible with the Biosphere and make for the development of man
V.A. Ilyichev, Moscow, GUS
3 Abb.

Shared Space – Chancen und Grenzen
H. Topp, Kaiserslautern, D
13 Abb.

Einfluss künstlicher Einbauten auf die Stabilität von Flusssohlen am Beispiel der Donau
N. Krouzecky, B. Huber, M. Hengl, Wien
7 Abb.

Der erste Schiffsschrauben-Propeller – Erfolg und Missgeschick des  Josef Ressel
H.W. Malnig, Gumpoldskirchen
13 Abb.

Carl Ritter von Ghega und die Semmeringbahn
H.W. Malnig, Gumpoldskirchen
11 Abb.


Technische Berichte:

Verordnung zu Luftreinhaltezonen (LEZ) als letzte Entwicklung in Österreich
Zur Entwicklung der EU Abgasgesetzgebung: Partikel und NO2
DUH – Resolutionsentwürfe
F.J. Legerer, Wien

Zwei Forscher, Lehrer, Pioniere und Visionäre des Maschinenbaus des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts und deren Erbe
Ferdinand Jakob Redtenbacher
Carl Julius von Bach
H. Kastl, Steyr

Weltdeklaration Speicherbecken
W. Floegl, Linz

Persönliches, Nachruf, Buchbesprechungen

ÖIAV - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2012 am 21. Juni 2012

Am 21. Juni 2012 wurde unsere alljährliche Jahreshauptversammlung 2012 abgehalten. Gastgeber war Herr Geschäftsführer Mag. Helmut Schabetsberger von der Fa. Sprecher Automation GmbH in Linz. Ebenso wurde uns ein interessanter Vortrag von Herrn Johann Meindl über „Smart Grids – das Stromnetz der Zukunft“ geboten. Den besten Dank sprechen wir hiermit den Organisatoren unserer JHV 2012 aus!

Wie alljährlich konnten auch wieder viele Mitglieder für ihre treue 50-jährige bzw. 25-jährige Mitgliedschaft im ÖIAV geehrt werden s.B. : Geehrte Mitglieder anlässlich der JHV 2012 zusammen mit Arch. DI Olivia Schimek-Hickisch: v.l.n.r.: DI Josef Walter KIESL, DI Werner LOHBERGER, DI Peter MANNSBART, DI Christian JAQUEMAR, Arch. DI Heinz KLINGLMÜLLER

Mit einem gemütlichen geselligen Beisammensein endete die gelungene JHV.

ÖIAV - JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2012 am 21. Juni 2012

JHV 2012 Vortrag von Herrn Johann Meindl über „Smart Grids – das Stromnetz der Zukunft“

JHV 2012 Vortrag von Herrn Johann Meindl über „Smart Grids – das Stromnetz der Zukunft“

JHV 2012 Präsentation der neuen „ÖIAV | OÖ – Homepage“ durch Ass. d. V. Eugen Brunner

Wesentliche Vorteile und Neuerungen der neuen ÖIAV | OÖ Homepage:

  • Übersichtliche Menüführung
  • Innovatives Design
  • Einbindung von XING und Facebook
  • ÖIAV VS- Mitglieder und ÖIAV Mitglieder nun auch mit Foto
  • Einfache Mitgliedersuche nach Firma, Dienstleistung etc.
Programmierung : Durch „Visionline“   DI Christian Mayr
Design und Logo  : Durch „Arch2media“  Arch. DI David Zacher
Bericht: Eugen Brunner  
Assistent des ÖIAV | OÖ - Vorstandes

JHV 2012 Präsentation der neuen „ÖIAV | OÖ – Homepage“ durch Ass. d. V. Eugen Brunner

JHV 2012 Präsentation der neuen „ÖIAV | OÖ – Homepage“ durch Ass. d. V. Eugen Brunner

OIAV INFO 5/12

Download

OIAV INFO Juli-Sept. 2012

Themen:
-OIAV | Jahreshauptversammlung

-Cooperative Information Systems an der JKU

Download

Möglichkeit der Veröffentlichung von technischen Artikeln in der ÖIAV Info !

Sehr geehrte Mitglieder,
Im Namen unseres Redaktionsleiters, Herrn Dr. Axel Begert, erlauben wir uns, Sie nochmals auf seinen Leitartikel in der ÖIAV Info-Ausgabe 4/2006 vom Oktober vergangenen Jahres hinzuweisen, in dem Herr Dr. Begert für das Arbeitsjahr 2006/2007 den Schwerpunkt auf

Information der Mitglieder an die Mitglieder legen möchte:

„Unsere Mitglieder haben sicher ein enormes Wissenspotential. Viele unserer Mitglieder haben bedeutende Projekte, Studien und Gutachten erstellt. Es würde mich daher sehr freuen, wenn diese Mitglieder in unserer ÖIAV Info über ihre Projekte, Ihre Studien, ihre Gutachten und ihre Tätigkeiten berichten würden.

Schicken Sie uns einen Artikel im Ausmaß von ein bis zwei DIN-A4 Seiten mit Fotos, Tabellen oder sonstigen graphischen Darstellungen. Sie erhalten so die kostenlose Gelegenheit, sich im Rahmen dieser Zeitung vorstellen zu können.
Da die ÖIAV Info auch von vielen Nichtmitgliedern gelesen wird, könnte dies auch das Sprungbrett für neue Aufträge sein.“

Wir bitten Sie, diese Gelegenheit zu nutzen und uns Ihre Beiträge zukommen zu lassen!

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen,

ÖSTERREICHISCHER INGENIEUR- und ARCHITEKTENVEREIN ¦ OÖ
FORUM DER TECHNIK FÜR WIRTSCHAFT-BILDUNG-WISSENSCHAFT

Die Redaktionsleitung

Möglichkeit der Veröffentlichung von technischen Artikeln in der ÖIAV Info !