ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

Ein heiß diskutiertes Thema stand im Zentrum einer Informationsveranstaltung des ÖIAV OÖ (Österreichischer Ingenieur- und Architektenverein Oberösterreich). Die Linzer Eisenbahnbrücke polarisiert bekanntlich seit langer Zeit Befürworter und Gegner. Mehr als 150 Teilnehmer des Netzwerkes von Ingenieuren, Architekten und technischen Führungskräften lauschten gespannt den fachkundigen Vorträgen der Top-Referenten zum Thema Pro und Kontra Linzer Eisenbahnbrücke und der darauffolgenden Podiumsdiskussion.

Die vollständige Presseaussendung dieses gelungen Abend können Sie anbei downloaden. Weitere Fotos zu diesem Event finden Sie unter: http://www.cityfoto.at/galerie/11314/32/64/ (honorarfrei).

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und hoffen, Ihnen bei der Entcheidungsfindung weitergeholfen zu haben.

Bildunterschrift (oben): Olivia Schimek-Hickisch, Vorsitzende des ÖIAV OÖ, versuchte mit ihren Referenten ein heiß diskutiertes Thema fachkundig, objektiv und ohne unterschwellige emotionale Botschaften zu erörtern. V.li.n.re.: DI Rudolf Wernly, DI Dr. Josef Fink, Alexander Oberhofer, DI Erhard Kargel und DI Gerhard Karl.

ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene

Download
Dokument „ÖIAV bringt das Thema „Eisenbahnbrücke“ auf Schiene“ downloaden